Willkommen bei TUMCells, dem interdisziplinären Zentrum für Zelltherapien!

TUMCells ist ein Kooperationsprojekt des Helmholtz Zentrums München, des Klinikums rechts der Isar und der Technischen Universität München, Fakultät für Medizin. Dabei fungiert die Technische Universität München als Betreiber der Anlage und nimmt die arzneimittelrechtlichen Aufgaben als pharmazeutischer Hersteller und Sponsor bzw. pharmazeutischer Unternehmer wahr. Mit dieser Herstellungseinrichtung wollen wir am Standort München neue Perspektiven für technische und therapeutische Innovationen bieten. Zugleich wollen wir einen Beitrag zur Strukturierung des Umfelds klinischer Forschung im akademischen Umfeld leisten.

Die Anlage ist konzipiert für die Herstellung, Prüfung und Freigabe von somatischen Zelltherapeutika, Gentransferarzneimitteln und Gewebezubereitungen. Wir bieten interessierten Arbeitsgruppen aus dem akademischen Umfeld die Möglichkeit der GMP-Beratung bei der Projektentwicklung, die Bereitstellung von Anlagenkapazität auf Vertragsbasis und die Herstellung im Lohnauftrag.